Wir bringen die gute Laune ins Dreiländereck!

Bücher

Kim Fohlenstein – Das Vermächtnis deiner inneren Eltern

today7. Dezember 2022

Hintergrund
share close

Auszeit Radio Buchempfehlung

© 2022 Scorpio Verlag
240 Seiten, Klappenbroschur
€ 18,00 (D) 18,50 (A)
978-3-95803-493-8

Die Autorin:

Kim Fohlenstein ist in Berlin geboren und aufgewachsen und hat Pädagogik studiert. Danach machte sie zahlreiche Aus- und Weiterbildungen und arbeitet nun seit einigen Jahren in der Bretagne als Osteopathin, Homöopathin, Craniosacral-therapeutin und System-Coachin.
Darüber hinaus sind von ihr schon weitere Titel zu den Themen Ahnenmedizin und Seelenhomöopathie, sowie Kartensets erschienen.

Kim Fohlenstein

Das Vermächtnis deiner inneren Eltern

Ausstieg aus dem täglichen Kampf um Anerkennung und Liebe

Inhalt:

In ihrem Ratgeber „Das Vermächtnis deiner inneren Eltern“ (Scorpio Verlag) ermutigt Autorin Kim Fohlenstein, ins Abenteuer der Selbstentdeckung zu starten.

Wer hat noch nicht vom inneren Kind gehört?

Ausgehend von diesem bekannten Konzept geht Kim Fohlenstein einen Schritt weiter und zeigt die wichtige Rolle der inneren Eltern auf, die sich aus den Erfahrungen mit den
leiblichen Eltern zusammensetzen. Die inneren Eltern sind aber nicht nur Bestandteil der Vergangenheit und Kindheit, sondern prägen den erwachsenen Menschen weiterhin. Besonders in Konfliktsituationen, wo wir unsere innere Führungs- und/oder Versorgungskraft bräuchten, lähmen uns oft wieder die alten Gefühle wie Trauer, Ohnmacht oder Wut. Das Buch macht deutlich, dass man in schwierigen Gefühlsmomenten nicht ausgeliefert ist. Es zeigt, wie man Selbstverantwortung für die eigenen Emotionen und Reaktionen erlangen kann. Wie das geht? Mit viel Neugier, Ehrlichkeit und Mut, sich selbst zu entdecken, um sich Handlungsfreiheit im Hier und Jetzt zu verschaffen. Denn die inneren Eltern können wir (im Gegensatz zu den echten Eltern) verändern.

Dieses Buch bietet basierend auf der systemischen Aufstellungsarbeit einen spannenden und heilsamen neuen Ansatz mit konkreten praktischen Legeanleitungen. Für alle, die den Weg zur emotionalen Eigenverantwortung gehen möchten.

Unser Fazit:

Es gab bereits einige Bücher zu diesem Thema, und auch ich habe mich in der Aufarbeitung zum Tod meines Sohnes lange und intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das Buch von Kim Fohlenstein geht aber noch einen Schritt weiter und beschäftigt sich neben dem „Inneren Kind“ mit dem Thema „Innere Eltern“. Dieser komplexe Ansatz in dem Buch ist durchaus nachvollziehbar. Wer einmal seine eigene Gefühlswelt durchleuchten möchte und auch vor komplizierteren Gedankenspielen nicht zurückschreckt, dem wird hier einiges geboten. Es ist kein einfaches Buch, aber die Praxisbeispiele helfen, sich vielleicht selbst zu erkennen. Normalerweise stehe ich Selbsthilfe-Büchern recht skeptisch gegenüber, aber dieses Buch kann wirklich helfen, die eigenen Denkmuster und deren Herkunft zu erkennen. Auch die Übungen im Schlussteil sind leicht nachvollziehbar und erweitern den Horizont.

Natürlich ist dieses Buch kein Allheilmittel, aber es kann dabei helfen, ein solches Mittel in sich selbst zu finden.

 

Hinweis

Manche der Bücher, die wir empfehlen, gibt es eventuell nicht mehr in neuer Form oder werden nicht mehr aufgelegt. Bei manchen Büchern wechselt eventuell auch mit der Zeit der Verlag. Wir empfehlen im Fall, wenn ein Buch bereits vergriffen ist, (Online-) Antiquariate, denn auch gebraucht sind diese Bücher noch immer lesenswert.
Die besten Erfahrungen haben wir bisher mit booklooker.de gemacht, aber das ist bestimmt nicht das einzige Antiquariat im Netz. Schaut Euch einfach mal um!In Unserer Sendung Der Abend im Reinhardswald – Die Vollmondnacht stellen wir jeden Monat (natürlich zum Vollmond) neue Bücher vor und lesen eventuell auch den einen oder anderen Abschnitt daraus.

Geschrieben von: Marcus

Die Sender mit Reini!

Auszeit Herzradio

0%